DBDD-Bericht zur Situation illegaler Drogen erschienen

09.12.2020

Möglichkeiten der niedrigschwelligen Hilfe für Schwerstabhängige werden ausgebaut

Cannabis weiterhin die am häufigsten konsumierte illegale Droge

Heute hat die Deutsche Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (DBDD) ihren jährlichen Bericht veröffentlicht. Dieser bietet einen vollständigen Überblick über das Konsumverhalten in der Altersgruppe der 12- bis 64-Jährigen. Darüber hinaus fasst er Hintergrundinformationen sowie aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Prävention, Beratung, Behandlung, Schadensminimierung und Angebotsbekämpfung zur Verbreitung illegaler Drogen in Deutschland zusammen.

> Lesen Sie weiter...


Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit