Der Reitox Jahresbericht für Deutschland 2021

Im November hat die Deutsche Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (DBDD) ihren jährlichen Bericht veröffentlicht. Dieser bietet neben Ergebnissen zu Veränderungen des Drogenkonsums in der Corona-Zeit einen vollständigen Überblick über das Konsumverhalten in der Altersgruppe der 12- bis 64-Jährigen. Darüber hinaus fasst er Hintergrundinformationen sowie aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Prävention, Beratung, Behandlung, Schadensminderung und Angebotsbekämpfung zur Verbreitung illegaler Drogen in Deutschland zusammen.

Ausführliche Informationen zu einzelnen Themen finden sich in den jeweiligen Workbooks:

Die Berichte stehen ausschließlich als PDF-Dateien zum Download zur Verfügung und können nicht als Printversion bestellt werden. Die englischen Versionen finden Sie unter Publikationen, Jahresbericht 2021 .

 

Europäischer Drogenbericht 2022 veröffentlicht

Am 14. Juni ist der neue Europäische Drogenbericht der EMCDDA mit aktuellen Daten zur Situation illegaler Drogen in Europa sowie Norwegen und der Türkei erschienen. In diesem Jahr finden Sie im Bericht neben einer Übersicht über die langjährigen Trends und weitere Auswirkungen der COVID 19 Pandemie auf Drogenkonsum und -märkte in Europa auch Informationen zu Entwicklungen bei der europäischen Cannabispolitik, Kokainkonsum und vielem mehr.

Lesen Sie die Highlights des Berichts in der Pressemitteilung der EMCDDA!

Gemeinsam mit dem Bericht wird das Statistische Bulletin 2022 mit den vollständigen europäischen Daten, die der Analyse zugrunde liegen, veröffentlicht.

Der diesjährige Bericht ist in 25 Sprachen verfügbar, Sie erhalten ihn als PDF zum Download auf der Website der EMCDDA.

 

 

 

 

 

Aktuelles

Neue Abwasseranalyse zum Drogenkonsum veröffentlicht


Die EMCDDA hat im März die neue Studie zur europaweiten Abwasseranalyse veröffentlicht. Die…


weiterlesen

Europäischer Drogenbericht 2022 veröffentlicht


Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) veröffentlicht heute den…


weiterlesen

25 Jahre Early Warning System!


25 Jahre EU-Frühwarnsystems für neue psychoaktive Substanzen.

Erfahren Sie mehr dazu auf der Seite…


weiterlesen